Skip to content

Wildnisgebiet von Tuntsa

tuntsa-eramaa

Wildnisgebiet von Tuntsa

Kategorie: Drei Bären

Dieses Wildnisgebiet ist leicht zugänglich und eignet sich deswegen hervorragend für Wanderausflüge. Es wird von manchen als eins der großartigsten Wandergebiete Europas bezeichnet.

Das heute geschützte Wildnisgebiet von Tuntsa ist nur noch ein Fragment des alten Gebiets von Tuntsa. Der größte Teil liegt jetzt, wie auch ein Teil des alten Salla, auf der russischen Seite der Grenze.

Durch das Gebiet zieht sich der UKK-Trail, von dem aus man die besten Einblicke in die Tuntsa-Wildnis bekommt. Wer gern allein unterwegs ist, kann hier, in der Abgeschiedenheit der Natur, die ersehnte Ruhe finden.

 

Tuntsa kurz und bündig

Salla, Ostlappland

Fläche 212 qkm

Gründungsjahr 1997

 

Weitere Informationen:

www.nationalparks.fi/en/tuntsa

www.salla.fi

www.savukoski.fi

Anfahrt:

Das Wildnisgebiet von Tuntsa kann man entweder von Süden nach Norden, d.h. von Naruska/Salla nach Tulppio/Savukoski, oder umgekehrt durchqueren. Im Fall der erstgenannten Alternative von der Straße 965 von Salla nach Savukoski am Schild “Naruskajärvi 45 km” in die nach Tuntsa führende Straße abbiegen. Von Naruskajärvi sind es bis zur Grenze des Wildnisgebietes noch 30 km. Das Gebiet selbst ist dicht von Waldstraßen durchzogen, sodass man mit dem Auto ziemlich weit hinein fahren kann. Ein beliebter, aber nicht öffentlicher Parkplatz befindet sich im Fichtenwald Auermavaarankuusikko ca. 18 km von Naruskajärvi Richtung Tuntsa. Dort überquert der UKK-Trail die Straße von Naruska nach Tuntsa und verläuft weiter auf das Wildnisgebiet zu. Im Winter wird die Straße nur bis Naruskajärvi vom Schnee freigehalten.

Kontaktinformationen

Tel. +358 20 6 39 75 56
E-Mail: savukoski(at)metsa.fi, ukpuisto(at)metsa.fi, matkailu(at)savukoski.fi

Informationszentrum Korvatunturi
Samperintie 32
FI-98800 Savukoski

+358 20 6 39 75 56

Scroll To Top