Skip to content

Rundweg Kalliojärven kierros (4 km)

Rundweg Kalliojärven kierros (4 km)

Dieser Rundweg in der Nähe von Joensuu verläuft um den ein Felsenbecken füllenden Suuri Kalliojärvi (dt. Großer Felsensee) herum bergauf bergab über Wanderpfade, Bohlenstege und felsige Steilhänge (ohne Geländer), weshalb im Fall einer Wanderung mit Kindern ganz besondere Vorsicht geboten ist, auch an der Feuerstelle an einem steilen Seeufer.

Der Weg führt von der Straße zunächst durch einen jungen Kiefernwald nach unten und verzweigt sich nach 200 m. Nach links zeigt ein Wegweiser mit der Aufschrift “0,4 laavu” (dt. Waldbiwak 400 m). Der rechte Abzweig führt auf der anderen Seeseite über gut 3 km zum selben Waldbiwak. Dies ist die empfehlenswertere Richtung. Denn dann liegt der Höhepunkt dieses Rundwegs, ein steiles Felsenufer mit Waldbiwak, am Ende.

Von einem Sandkiefernwald aus senkt sich der Pfad hinab zum Kalliojärvi und zu einem moosbewachsenen Sumpfgebiet, über das ein Bohlensteg führt.

Dahinter steigt der Pfad wieder an, in einen alten Fichtenwald, den er dann auf Seelänge durchzieht. Am Ende des Sees geht es wieder über einen Sumpf, über eine einen Bach überspannende Brücke und von dort auf der anderen Seeseite wieder Richtung Ausgangspunkt zurück.

Kurz vor dem Waldbiwak erhebt sich eine steile Felswand direkt aus dem See und erstreckt sich am Seeufer auch nach dem Biwak noch um einiges weiter.

Auf dem Felsenkamm verlaufen parallel zueinander mehrere Pfade, von denen Sie sich nach Ihrem Geschmack einen aussuchen können. Der Biwak schmiegt sich an die Felswand. Von ihm aus sind es noch 400 m zu der oben erwähnten Wegverzweigung, von der aus man nach oben zum Parkplatz zurückgelangt.

 

Anfahrt:

13 km südlich von Joensuu am Schild “Kumpu” von der Fernstraße 6 abbiegen. Auf dieser Straße 8 km weiterfahren, bis zu einer scharfen Linkskurve. In der Kurve geradeaus in die ausgeschilderte Straße Suorannantie fahren und von dort aus noch einmal 3 km weiter. Dann am Schild “Kalliojärventie” abbiegen und 1,4 km fahren, bis zum Schild “Kalliojärvenpolku”, in dessen Nähe man das Auto am Straßenrand parken kann.

Scroll To Top