Skip to content

Siikalahti

siikalahti

Siikalahti

Kategorie: Drei Bären

Die verlandete Bucht Siikalahti am See Simpelejärvi ist ein Vogel-Feuchtgebiet, das wertvollste auf dem finnischen Festland und auch international bekannt. Im Mai-Juni machen die einzigartigen Rufe der Rohrdommel und das berauschende Konzert der Nachtsänger einen Besuch in diesem Biotop zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Und das ist es nicht allein. Von April bis November, zur Zeit des über Ostfinnland führenden arktischen Vogelzugs, ist das Feuchtgebiet Siikalahti ein idealer Beobachtungsort. Über das Jahr verteilt sind hier bis zu 250 Vogelarten zu sehen, von denen 70 alljährlich hier brüten. Zur Zeit des Vogelzugs kann man das Glück haben, an einem einzigen Tag über hundert Arten zu beobachten.

Siikalahti ist jedoch nicht nur ein Vogelschutzgebiet. Es ist auch eine Oase für viele Pflanzen und Insekten. Im Feuchtgebiet mit seinen Uferwäldern sind z.B. über 120 verschiedene Gefäßpflanzenarten erfasst worden und 875 Schmertterlingsarten, zum größten Teil nachts fliegende Kleinfalter, Spanner und Eulenfalter. Libellenarten gibt es ca. zwanzig.

Über Siikalahti können Sie auf dieser Website auch unter dem Link Vogeltürme nachlesen.

 

Weitere Informationen

www.nationalparks.fi/en/siikalahti

Siikalahti kurz und bündig

Parikkala, Provinz Südkarelien

Fläche 445 ha

Anfahrt

Siikalahti liegt ca. 3 km vom Ortszentrum Parikkala entfernt, östlich der Fernstraße 6. Von dort ist es auch ausgeschildert.

Siikalahti
Parikkala

Scroll To Top