Kategorie: Zwei Bären Dieses Naturschutzgebiet mit einer der höchsten Erhebungen im Gebiet von Kuusamo liegt im Nordosten des Fjälls Rukatunturi und hat mit seinem abwechslungsreichen Gelände allen Naturfreunden und Wanderern etwas zu bieten: imposante Blicke, abgehärtete Fjällflora, seltene Vögel und im Winter zauberhafte Schneelandschaft mit dick verschneitem Fichtenwald. Das Gebiet von Valtavaara und Pyhävaara eignet…
Kategorie: Drei Bären Dieses Wildnisgebiet ist leicht zugänglich und eignet sich deswegen hervorragend für Wanderausflüge. Es wird von manchen als eins der großartigsten Wandergebiete Europas bezeichnet. Das heute geschützte Wildnisgebiet von Tuntsa ist nur noch ein Fragment des alten Gebiets von Tuntsa. Der größte Teil liegt jetzt, wie auch ein Teil des alten Salla, auf…
Kategorie: Zwei Bären Dieses Gebiet ist eins der größten offenen, baumlosen Moorgebiete in der Provinz Kainuu und ein sehr bedeutsames Vogelbiotop. Zu ihm gehören auch der See Säynäjäjärvi und kleinere Moorteiche, was die Vielgestaltigkeit dieses außerdem ganz naturbelassenen Gebiets mit vielen verschiedenen Moortypen noch verstärkt. Der Pflanzenwelt des Moorgebiets ist meist karg, hier und da…
Kategorie: Zwei Bären Das Fjällgebiet Sallatunturi südlich des Kirchdorfs Salla auf beiden Seiten der Via Karelia (Straße 950) umfasst verschiedene Naturschutzgebiete mit weitläufigen Aapamooren, alten Wäldern und mehreren Fjälls. Aber auch außerhalb der Naturschutzgebiete finden sich im Fjällgebiet besuchenswerte Naturziele: Höhenzüge mit Wildnisgebieten, ausgedehnte Sümpfe und Moore und dicht bewachsene Flussufer, zahlreiche gastliche Beherbungsbetriebe, markierte…
Kategorie: Drei Bären Der Nationalpark von Oulanka ist vor allem für zweierlei bekannt: für die imposanten Stromschnellen der Flüsse Oulankajoki und Kitkajoki und für den Wanderweg Karhunkierros (dt. Bärenrunde). Die Gegend von Oulanka wird aber schon seit langer Zeit für ihre schöne Natur geschätzt. Die ersten Pläne zum Schutz des Gebiets entstanden schon im 19.…
Kategorie: Ein Bär Die beinahe unberührten Naturwälder von Näränkä/Kuusamo sind sowohl im finnischen als auch im westeuropäischen Maßstab einzigartig. In diesem Gebiet haben sich nicht nur die Wälder im Naturzustand erhalten, sondern auch die kleinen Gewässer und Sümpfe; es ist also ein idealer Lebensraum für viele wählerische Lebewesen. Unter Naturschutz stehen hier vier Waldgebiete: Virmajoki,…
Kategorie: Zwei Bären Dieses relativ große, 1979 gegründete Wandergebiet liegt in Taivalkoski, in der Nähe der Fernstraße 5, ca. 45 km südlich von Kuusamo. Typisch ist eine Landschaft aus lichtem Heidekiefernwald und erhabenen Höhenzügen zwischen kristallklaren Seen. Von den über Bergrücken führenden Wanderwegen aus öffnen sich immer wieder imposante Ausblicke auf die Flächen der ca.…
Kategorie: Ein Bär Dieses kleine Seengebiet liegt südlich von Kuhmo in der Nähe der Via Karelia, an dem Ort, wo die russische Grenze am weitesten nach Finnland hineinreicht. Dieses Gebiet, ein Schutzgebiet für alten Wald, ist leicht begehbar und eignet sich deshalb gut für Tageswanderungen. Ein ca. fünf Kilometer langer Wanderweg führt über hellen flechtenbewachsenen…
Kategorie: Ein Bär Iivaara im Süden von Kuusamo ist schon lange ein Jagd- und Fischereigebiet. Neuerdings interessieren sich auch Wanderer dafür, weil es sich auch gut für Wanderungen in der Wildnis eignet. Das Gebiet ist hauptsächlich von wertvollem altem Wald bewachsen, wie er typisch ist für die Natur der nordischen Höhenzüge. Wandern lässt sich auf…
Dieser neue, anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Republik Finnland gegründete Nationalpark in der Wildnis von Hossa ist wie geschaffen für Fuß- und Skiwanderungen wie auch für Paddeltouren und fürs Angeln. Die Landschaft des Gebiets ist geprägt von schönen und leicht begehbaren Kiefernwäldern, von ebener Heide und eindrucksvollen von der Eiszeit geformten Landrücken. Kern des Nationalparks…
Die vier brennenden Schindeln im Wappen verweisen auf die vier ersten Häuser des Ortes, die in den Urkunden von 1604 erwähnt werden. Hunderte von steinzeitlichen Wohnstätten und die Felsmalereien von Värikallio (wörtl. ‘Farbfels’) im Nationalpark Hossa zeugen davon, dass das Gebiet schon seit tausenden von Jahren besiedelt ist. Im Gebiet der Kommune Suomussalmi liegen auch…
Das Wappen mit dem breiten Silberbogen auf blauem Grund symbolisiert die von Fjälls geprägte Natur der Kommune. Salla liegt in Ostlappland, fast komplett nördlich des Polarkreises. Das kommunale Wintersportzentrum befindet sich im Salla-Fjällgebiet. Im Norden der Gemeinde erstreckt sich das Wildnisgebiet von Tuntsa. Salla hat einen internationalen Grenzübergang zu Russland.
Der Wachtposten von Raate wurde von Soldaten dreier Mächte benutzt. Erst war er eine finnische Grenzschutzstation, im Winterkrieg diente er den Sowjets und im Fortsetzungskrieg den Deutschen. Das Gebäude ist das älteste und das einzige erhaltene, schon vor dem Krieg erbaute Wachtgebäude Finnlands. Es wurde 1923 erbaut. Das im Juni 1988 eröffnete Museum zeigt das…
Kainuu und Lappland arkistot - Via Karelia Skip to content

Kainuu und Lappland

Kategorie: Zwei Bären Dieses Naturschutzgebiet mit einer der höchsten Erhebungen im Gebiet von Kuusamo liegt im Nordosten des Fjälls Rukatunturi und hat mit seinem abwechslungsreichen Gelände allen Naturfreunden und Wanderern etwas zu bieten: imposante Blicke, abgehärtete Fjällflora, seltene Vögel und im Winter zauberhafte Schneelandschaft mit dick verschneitem Fichtenwald. Das Gebiet von Valtavaara und Pyhävaara eignet…
Kategorie: Drei Bären Dieses Wildnisgebiet ist leicht zugänglich und eignet sich deswegen hervorragend für Wanderausflüge. Es wird von manchen als eins der großartigsten Wandergebiete Europas bezeichnet. Das heute geschützte Wildnisgebiet von Tuntsa ist nur noch ein Fragment des alten Gebiets von Tuntsa. Der größte Teil liegt jetzt, wie auch ein Teil des alten Salla, auf…
Kategorie: Zwei Bären Dieses Gebiet ist eins der größten offenen, baumlosen Moorgebiete in der Provinz Kainuu und ein sehr bedeutsames Vogelbiotop. Zu ihm gehören auch der See Säynäjäjärvi und kleinere Moorteiche, was die Vielgestaltigkeit dieses außerdem ganz naturbelassenen Gebiets mit vielen verschiedenen Moortypen noch verstärkt. Der Pflanzenwelt des Moorgebiets ist meist karg, hier und da…
Kategorie: Zwei Bären Das Fjällgebiet Sallatunturi südlich des Kirchdorfs Salla auf beiden Seiten der Via Karelia (Straße 950) umfasst verschiedene Naturschutzgebiete mit weitläufigen Aapamooren, alten Wäldern und mehreren Fjälls. Aber auch außerhalb der Naturschutzgebiete finden sich im Fjällgebiet besuchenswerte Naturziele: Höhenzüge mit Wildnisgebieten, ausgedehnte Sümpfe und Moore und dicht bewachsene Flussufer, zahlreiche gastliche Beherbungsbetriebe, markierte…
Kategorie: Drei Bären Der Nationalpark von Oulanka ist vor allem für zweierlei bekannt: für die imposanten Stromschnellen der Flüsse Oulankajoki und Kitkajoki und für den Wanderweg Karhunkierros (dt. Bärenrunde). Die Gegend von Oulanka wird aber schon seit langer Zeit für ihre schöne Natur geschätzt. Die ersten Pläne zum Schutz des Gebiets entstanden schon im 19.…
Kategorie: Ein Bär Die beinahe unberührten Naturwälder von Näränkä/Kuusamo sind sowohl im finnischen als auch im westeuropäischen Maßstab einzigartig. In diesem Gebiet haben sich nicht nur die Wälder im Naturzustand erhalten, sondern auch die kleinen Gewässer und Sümpfe; es ist also ein idealer Lebensraum für viele wählerische Lebewesen. Unter Naturschutz stehen hier vier Waldgebiete: Virmajoki,…
Kategorie: Zwei Bären Dieses relativ große, 1979 gegründete Wandergebiet liegt in Taivalkoski, in der Nähe der Fernstraße 5, ca. 45 km südlich von Kuusamo. Typisch ist eine Landschaft aus lichtem Heidekiefernwald und erhabenen Höhenzügen zwischen kristallklaren Seen. Von den über Bergrücken führenden Wanderwegen aus öffnen sich immer wieder imposante Ausblicke auf die Flächen der ca.…
Kategorie: Ein Bär Dieses kleine Seengebiet liegt südlich von Kuhmo in der Nähe der Via Karelia, an dem Ort, wo die russische Grenze am weitesten nach Finnland hineinreicht. Dieses Gebiet, ein Schutzgebiet für alten Wald, ist leicht begehbar und eignet sich deshalb gut für Tageswanderungen. Ein ca. fünf Kilometer langer Wanderweg führt über hellen flechtenbewachsenen…
Kategorie: Ein Bär Iivaara im Süden von Kuusamo ist schon lange ein Jagd- und Fischereigebiet. Neuerdings interessieren sich auch Wanderer dafür, weil es sich auch gut für Wanderungen in der Wildnis eignet. Das Gebiet ist hauptsächlich von wertvollem altem Wald bewachsen, wie er typisch ist für die Natur der nordischen Höhenzüge. Wandern lässt sich auf…
Dieser neue, anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Republik Finnland gegründete Nationalpark in der Wildnis von Hossa ist wie geschaffen für Fuß- und Skiwanderungen wie auch für Paddeltouren und fürs Angeln. Die Landschaft des Gebiets ist geprägt von schönen und leicht begehbaren Kiefernwäldern, von ebener Heide und eindrucksvollen von der Eiszeit geformten Landrücken. Kern des Nationalparks…
Die vier brennenden Schindeln im Wappen verweisen auf die vier ersten Häuser des Ortes, die in den Urkunden von 1604 erwähnt werden. Hunderte von steinzeitlichen Wohnstätten und die Felsmalereien von Värikallio (wörtl. ‘Farbfels’) im Nationalpark Hossa zeugen davon, dass das Gebiet schon seit tausenden von Jahren besiedelt ist. Im Gebiet der Kommune Suomussalmi liegen auch…
Das Wappen mit dem breiten Silberbogen auf blauem Grund symbolisiert die von Fjälls geprägte Natur der Kommune. Salla liegt in Ostlappland, fast komplett nördlich des Polarkreises. Das kommunale Wintersportzentrum befindet sich im Salla-Fjällgebiet. Im Norden der Gemeinde erstreckt sich das Wildnisgebiet von Tuntsa. Salla hat einen internationalen Grenzübergang zu Russland.
Der Wachtposten von Raate wurde von Soldaten dreier Mächte benutzt. Erst war er eine finnische Grenzschutzstation, im Winterkrieg diente er den Sowjets und im Fortsetzungskrieg den Deutschen. Das Gebäude ist das älteste und das einzige erhaltene, schon vor dem Krieg erbaute Wachtgebäude Finnlands. Es wurde 1923 erbaut. Das im Juni 1988 eröffnete Museum zeigt das…
Scroll To Top