Diese Route führt vom Nationalpark Petkeljärvi zum nördlich von Ilomantsi gelegenen Dorf Mekrijärvi, der Heimat des alten Kalevala-Sängers Simana Sissonen, und endet an dessen Wohnhaus mit dem Namen Sissola. Sie führt am Ortszentrum von Ilomantsi, Pogosta, vorbei, aber vom Waldbiwak am See Hiisjärvi gibt es einen 8 km langen Verbindungsweg dorthin. Die Route verläuft anfangs…
Diese Wanderroute beginnt auf der Halbinsel Majaniemi in Virolahti und endet in der Waldwildnis von Takamaa/Miehikkälä südlich des Sees Syvä-Valkjärvi. Sie ist mit blauen Zeichen und mit dem Salpapolku- und Fischotter-Logo markiert. Die Route folgt teilweise der Verteidigungslinie Salpalinja, die in der Zeit des sog. Zwischenfriedens zwischen Winter- und Fortsetzungskrieg errichtet wurde. Genaueres über die…
Kategorie: Zwei Bären Das Fjällgebiet Sallatunturi südlich des Kirchdorfs Salla auf beiden Seiten der Via Karelia (Straße 950) umfasst verschiedene Naturschutzgebiete mit weitläufigen Aapamooren, alten Wäldern und mehreren Fjälls. Aber auch außerhalb der Naturschutzgebiete finden sich im Fjällgebiet besuchenswerte Naturziele: Höhenzüge mit Wildnisgebieten, ausgedehnte Sümpfe und Moore und dicht bewachsene Flussufer, zahlreiche gastliche Beherbungsbetriebe, markierte…
In der Region Parikkala gab es zu Beginn dieses Jahrtausends ein Entwicklungsprojekt mit dem Namen „Liiku Lintuinmaan luonnossa“ (dt. Bewege dich in der Natur von Birdland). Der Name Birdland (fi. Lintuinmaa) erklärt sich aus der reichhaltigen Vogelwelt der Gegend. Damals wurden die Wanderwege im Gebiet wiederhergerichtet und auch neue Wege angelegt. Das jetzt insgesamt fast…
Diese Wanderroute beginnt am Bahnhof von Parikkala und endet am Aktivitätenzentrum Mikkolanniemi an der Straße 4014 in Saari, östlich von dessen Ortszentrum namens Akonpohja und vom See Pieni Rautjärvi. Da diese Route komplett über Straßen verläuft, eignet sie sich am besten für Radfahrer. Die Route führt durch das Vogelschutzgebiet Siikalahti hindurch nach Kaukola, biegt dann…
Südlicher Ausgangspunkt dieser Route ist das Aktivitätenzentrum Mikkolanniemi am Ostufer des Sees Pieni Rautjärvi. Sie endet am Campingplatz Papinniemi auf einer Landzunge im See Pyhäjärvi nahe des Kirchdorfs Uukuniemi. Von Mikkolanniemi führt die Route zunächst über den Geschichtslehrpfad Mikkiksen tarinapolku, an dessen Eingang eine Holzkote steht und am anderen Ende, am Teich Virtsalampi, ein Waldbiwak…
In der Nähe des Stadtzentrums von Joensuu gibt es zwei kleine Rundwege auf einer Landzunge namens Kuhasalo an der Mündung des Flusses Pielisjoki in den See Pyhäselkä, in der Umgebung eines ehemaligen orthodoxen Einödklosters. Beide sind leicht begehbar und gut markiert, am Ufer des Pyhäselkä aber steinig. Ausgangspunkt der beiden Naturlehrpfade ist der sog. Saarela-Hof.…
Dieser anspruchsvolle Naturlehrpfad mit großen Höhenunterschieden schlängelt sich durch naturbelassenen „Urwald“ (fi. aarniometsä), teils über flechtenbewachsene Felsen, teils durch dicht gewachsenen Mischwald, teils am Ufer des Teichs Kalliolampi entlang. Dieser hat seinen Namen von einem nahegelegenen felsigen Steilhang, auf dem sich ein Waldbiwak befindet. Wer dort Wasser braucht, muss es sich aus dem unterhalb gelegenen…
Dieser Rundweg durch die Landschaft von Kontiolahti und am Seeufer des Höytiäinen entlang führt über Waldpfade, Bohlenstege, kleine Straßen und ein Stück mitten durchs Kirchdorf. Der Höytiäinen gehört mit einer Fläche von 293 qkm zu den zwanzig größten Seen Finnlands. Er ist auf einer 100-400 m breiten Zone von Marschboden und von lichtem Sandkiefernwald umgeben.…
Dieser Trail beginnt an der Tankstelle von Uuro in Kontiolahti, an der Kreuzung der Fernstraße 6 mit der Straße 73. Er führt u.a. durch das Naturschutzgebiet Kolvananuuro zur Halbinsel Kiviniemi und weiter, über den Herajärvi-Trail, auf den Koli. Unterwegs gibt es ca. fünfzehn Rastplätze. Die Route verläuft meist über Pfade, Wald- und kleine Dorfstraßen und…
Dieser Weg durch die Wildnis am Ufer des Sees Orivesi besteht aus zwei Rundwegen. Hier können Sie sich mit Waldnatur und -pflege, mit Wildschutz und Jagdtradition vertraut machen. Die Rundwege sind der 2,4 km lange westliche Parppeinlampi-Weg und der 2,3 km lange Hietaniemi-Weg. Am einfachsten ist es, sich zuerst Richtung Parppeinlampi zu bewegen. Im Sandkiefernwald…
Der Kaltimon kierto ist ein 25 km langer Rundweg nördlich von der Straße 73 (Uimaharjuntie) in Eno. Von dieser Route aus gibt es eine Verbindung durch die Schlucht Kolvananuuro zur Koli-Wanderroute und vom Teich Suppuralampi über den Trail Patvinpolku via Uimaharju und Kivilahti zum Nationalpark Patvinsuo. Der Rundweg ist stellenweise ziemlich anspruchsvoll. Es gibt viele…
Dieser Rundweg in der Nähe von Joensuu verläuft um den ein Felsenbecken füllenden Suuri Kalliojärvi (dt. Großer Felsensee) herum bergauf bergab über Wanderpfade, Bohlenstege und felsige Steilhänge (ohne Geländer), weshalb im Fall einer Wanderung mit Kindern ganz besondere Vorsicht geboten ist, auch an der Feuerstelle an einem steilen Seeufer. Der Weg führt von der Straße…
Das Netz von Wanderwegen um den Ortskern von Joutseno herum ist ausgesprochen dicht. Ein großer Teil davon verläuft in der Umgebung des Skisportzentrums Myllymäki. Einer der Wege führt an den Seeufern des Saimaa entlang über Hinkanranta zum Spa-Hotel Imatran kylpylä, ein anderer durch das Dorf Kähärilä zur Schleuse von Soskua am Saimaa-Kanal. Der nach Myllymäki…
Dieser Rundweg zwischen Joensuu und Kontiolahti eignet sich besser für Mountainbiking als für Fußwanderungen, weil er über Straßen verläuft. Er könnte als Sechs-Badestrände-Rundweg bezeichnet werden, weil er vom Stadtzentrum Joensuu aus u.a. am Höytiäinen-Kanal und an verschiedenen anderen Gewässern entlang über die Endmoränenlandschaft von Jaamankangas zurück nach Joensuu führt. Ausgangspunkt ist der Passagierhafen von Joensuu.…
Diese Route beginnt im Süden am Spa-Hotel Imatran kylpylä, führt am Sportzentrum von Ruokolahti vorbei und endet im Ortszentrum der Gemeinde Rautjärvi, in Simpele. Die Länge kann variiert werden, da sich die Route an vielen Stellen verzweigt. Oft überquert sie auch kleinere Straßen, sodass man auch von irgendwo unterwegs auf den Wanderweg gelangt. Die ältere…
Dieser neue, anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Republik Finnland gegründete Nationalpark in der Wildnis von Hossa ist wie geschaffen für Fuß- und Skiwanderungen wie auch für Paddeltouren und fürs Angeln. Die Landschaft des Gebiets ist geprägt von schönen und leicht begehbaren Kiefernwäldern, von ebener Heide und eindrucksvollen von der Eiszeit geformten Landrücken. Kern des Nationalparks…
Dieser Trail, dessen Ausgangspunkt am Gipfel Ukko-Koli liegt, ist ein ovaler Rundweg und führt zum Teil durch den Nationalpark Koli. Seinen Namen hat er von dem südlich vom Nationalpark Koli gelegenen See Herajärvi. Er ist blau markiert und wegen seiner großen Höhenunterschiede anspruchsvoll. An beiden Enden des Trails sind gehobenere Dienstleistungen zu finden, am Ukko-Koli…
Dieser nach dem lateinischen Namen des in Finnland seltenen Eisenhutes benannte, weil durch einen geschützten Eisenhut-Hain führende Rundweg ist umgeben von Seen-, Hainwald- und Kulturlandschaft. Ausgangs- und Endpunkt des Wegs ist der Parkplatz an der Kirche von Kirkkoniemi in Tohmajärvi. Schon dieser Ort ist ein eindrucksvolles Erlebnis: Die an einem außergewöhnlich schönen Platz auf der…
Wanderpfaden arkistot - Via Karelia

Wanderpfaden

Diese Route führt vom Nationalpark Petkeljärvi zum nördlich von Ilomantsi gelegenen Dorf Mekrijärvi, der Heimat des alten Kalevala-Sängers Simana Sissonen, und endet an dessen Wohnhaus mit dem Namen Sissola. Sie führt am Ortszentrum von Ilomantsi, Pogosta, vorbei, aber vom Waldbiwak am See Hiisjärvi gibt es einen 8 km langen Verbindungsweg dorthin. Die Route verläuft anfangs…
Diese Wanderroute beginnt auf der Halbinsel Majaniemi in Virolahti und endet in der Waldwildnis von Takamaa/Miehikkälä südlich des Sees Syvä-Valkjärvi. Sie ist mit blauen Zeichen und mit dem Salpapolku- und Fischotter-Logo markiert. Die Route folgt teilweise der Verteidigungslinie Salpalinja, die in der Zeit des sog. Zwischenfriedens zwischen Winter- und Fortsetzungskrieg errichtet wurde. Genaueres über die…
Kategorie: Zwei Bären Das Fjällgebiet Sallatunturi südlich des Kirchdorfs Salla auf beiden Seiten der Via Karelia (Straße 950) umfasst verschiedene Naturschutzgebiete mit weitläufigen Aapamooren, alten Wäldern und mehreren Fjälls. Aber auch außerhalb der Naturschutzgebiete finden sich im Fjällgebiet besuchenswerte Naturziele: Höhenzüge mit Wildnisgebieten, ausgedehnte Sümpfe und Moore und dicht bewachsene Flussufer, zahlreiche gastliche Beherbungsbetriebe, markierte…
In der Region Parikkala gab es zu Beginn dieses Jahrtausends ein Entwicklungsprojekt mit dem Namen „Liiku Lintuinmaan luonnossa“ (dt. Bewege dich in der Natur von Birdland). Der Name Birdland (fi. Lintuinmaa) erklärt sich aus der reichhaltigen Vogelwelt der Gegend. Damals wurden die Wanderwege im Gebiet wiederhergerichtet und auch neue Wege angelegt. Das jetzt insgesamt fast…
Diese Wanderroute beginnt am Bahnhof von Parikkala und endet am Aktivitätenzentrum Mikkolanniemi an der Straße 4014 in Saari, östlich von dessen Ortszentrum namens Akonpohja und vom See Pieni Rautjärvi. Da diese Route komplett über Straßen verläuft, eignet sie sich am besten für Radfahrer. Die Route führt durch das Vogelschutzgebiet Siikalahti hindurch nach Kaukola, biegt dann…
Südlicher Ausgangspunkt dieser Route ist das Aktivitätenzentrum Mikkolanniemi am Ostufer des Sees Pieni Rautjärvi. Sie endet am Campingplatz Papinniemi auf einer Landzunge im See Pyhäjärvi nahe des Kirchdorfs Uukuniemi. Von Mikkolanniemi führt die Route zunächst über den Geschichtslehrpfad Mikkiksen tarinapolku, an dessen Eingang eine Holzkote steht und am anderen Ende, am Teich Virtsalampi, ein Waldbiwak…
In der Nähe des Stadtzentrums von Joensuu gibt es zwei kleine Rundwege auf einer Landzunge namens Kuhasalo an der Mündung des Flusses Pielisjoki in den See Pyhäselkä, in der Umgebung eines ehemaligen orthodoxen Einödklosters. Beide sind leicht begehbar und gut markiert, am Ufer des Pyhäselkä aber steinig. Ausgangspunkt der beiden Naturlehrpfade ist der sog. Saarela-Hof.…
Dieser anspruchsvolle Naturlehrpfad mit großen Höhenunterschieden schlängelt sich durch naturbelassenen „Urwald“ (fi. aarniometsä), teils über flechtenbewachsene Felsen, teils durch dicht gewachsenen Mischwald, teils am Ufer des Teichs Kalliolampi entlang. Dieser hat seinen Namen von einem nahegelegenen felsigen Steilhang, auf dem sich ein Waldbiwak befindet. Wer dort Wasser braucht, muss es sich aus dem unterhalb gelegenen…
Dieser Rundweg durch die Landschaft von Kontiolahti und am Seeufer des Höytiäinen entlang führt über Waldpfade, Bohlenstege, kleine Straßen und ein Stück mitten durchs Kirchdorf. Der Höytiäinen gehört mit einer Fläche von 293 qkm zu den zwanzig größten Seen Finnlands. Er ist auf einer 100-400 m breiten Zone von Marschboden und von lichtem Sandkiefernwald umgeben.…
Dieser Trail beginnt an der Tankstelle von Uuro in Kontiolahti, an der Kreuzung der Fernstraße 6 mit der Straße 73. Er führt u.a. durch das Naturschutzgebiet Kolvananuuro zur Halbinsel Kiviniemi und weiter, über den Herajärvi-Trail, auf den Koli. Unterwegs gibt es ca. fünfzehn Rastplätze. Die Route verläuft meist über Pfade, Wald- und kleine Dorfstraßen und…
Dieser Weg durch die Wildnis am Ufer des Sees Orivesi besteht aus zwei Rundwegen. Hier können Sie sich mit Waldnatur und -pflege, mit Wildschutz und Jagdtradition vertraut machen. Die Rundwege sind der 2,4 km lange westliche Parppeinlampi-Weg und der 2,3 km lange Hietaniemi-Weg. Am einfachsten ist es, sich zuerst Richtung Parppeinlampi zu bewegen. Im Sandkiefernwald…
Der Kaltimon kierto ist ein 25 km langer Rundweg nördlich von der Straße 73 (Uimaharjuntie) in Eno. Von dieser Route aus gibt es eine Verbindung durch die Schlucht Kolvananuuro zur Koli-Wanderroute und vom Teich Suppuralampi über den Trail Patvinpolku via Uimaharju und Kivilahti zum Nationalpark Patvinsuo. Der Rundweg ist stellenweise ziemlich anspruchsvoll. Es gibt viele…
Dieser Rundweg in der Nähe von Joensuu verläuft um den ein Felsenbecken füllenden Suuri Kalliojärvi (dt. Großer Felsensee) herum bergauf bergab über Wanderpfade, Bohlenstege und felsige Steilhänge (ohne Geländer), weshalb im Fall einer Wanderung mit Kindern ganz besondere Vorsicht geboten ist, auch an der Feuerstelle an einem steilen Seeufer. Der Weg führt von der Straße…
Das Netz von Wanderwegen um den Ortskern von Joutseno herum ist ausgesprochen dicht. Ein großer Teil davon verläuft in der Umgebung des Skisportzentrums Myllymäki. Einer der Wege führt an den Seeufern des Saimaa entlang über Hinkanranta zum Spa-Hotel Imatran kylpylä, ein anderer durch das Dorf Kähärilä zur Schleuse von Soskua am Saimaa-Kanal. Der nach Myllymäki…
Dieser Rundweg zwischen Joensuu und Kontiolahti eignet sich besser für Mountainbiking als für Fußwanderungen, weil er über Straßen verläuft. Er könnte als Sechs-Badestrände-Rundweg bezeichnet werden, weil er vom Stadtzentrum Joensuu aus u.a. am Höytiäinen-Kanal und an verschiedenen anderen Gewässern entlang über die Endmoränenlandschaft von Jaamankangas zurück nach Joensuu führt. Ausgangspunkt ist der Passagierhafen von Joensuu.…
Diese Route beginnt im Süden am Spa-Hotel Imatran kylpylä, führt am Sportzentrum von Ruokolahti vorbei und endet im Ortszentrum der Gemeinde Rautjärvi, in Simpele. Die Länge kann variiert werden, da sich die Route an vielen Stellen verzweigt. Oft überquert sie auch kleinere Straßen, sodass man auch von irgendwo unterwegs auf den Wanderweg gelangt. Die ältere…
Dieser neue, anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Republik Finnland gegründete Nationalpark in der Wildnis von Hossa ist wie geschaffen für Fuß- und Skiwanderungen wie auch für Paddeltouren und fürs Angeln. Die Landschaft des Gebiets ist geprägt von schönen und leicht begehbaren Kiefernwäldern, von ebener Heide und eindrucksvollen von der Eiszeit geformten Landrücken. Kern des Nationalparks…
Dieser Trail, dessen Ausgangspunkt am Gipfel Ukko-Koli liegt, ist ein ovaler Rundweg und führt zum Teil durch den Nationalpark Koli. Seinen Namen hat er von dem südlich vom Nationalpark Koli gelegenen See Herajärvi. Er ist blau markiert und wegen seiner großen Höhenunterschiede anspruchsvoll. An beiden Enden des Trails sind gehobenere Dienstleistungen zu finden, am Ukko-Koli…
Dieser nach dem lateinischen Namen des in Finnland seltenen Eisenhutes benannte, weil durch einen geschützten Eisenhut-Hain führende Rundweg ist umgeben von Seen-, Hainwald- und Kulturlandschaft. Ausgangs- und Endpunkt des Wegs ist der Parkplatz an der Kirche von Kirkkoniemi in Tohmajärvi. Schon dieser Ort ist ein eindrucksvolles Erlebnis: Die an einem außergewöhnlich schönen Platz auf der…